Archivierter Artikel vom 20.10.2010, 19:30 Uhr

Priester aus Bistum Mainz gibt Übergriffe zu

Mainz/Schwabenheim – Der katholische Pfarrer von Schwabenheim soll bei einem Jugendlichen Grenzen überschritten haben, die ihn offenbar für sein Amt in der Pfarrei untragbar gemacht haben.

Mainz/Schwabenheim - Der katholische Pfarrer von Schwabenheim soll bei einem Jugendlichen Grenzen überschritten haben, die ihn offenbar für sein Amt in der Pfarrei untragbar machen.

Der Mann gab die Übergriffe vor der Bistumsleitung zu und wird nicht mehr ins Schwabenheimer Pfarrhaus zurückkehren, sagte das Bistum Mainz auf Anfrage der MRZ.

Mehr über das Ausmaß der Übergriffe war zunächst nicht zu erfahren, die Staatsanwaltschaft wurde aktuell mit dem Fall betraut. Der beliebte Pfarrer war seit einem Jahr in dem Pfarrverbund tätig und auch für die katholischen Christen in Stadecken-Elsheim zuständig.