Archivierter Artikel vom 18.02.2016, 09:06 Uhr
Plus

Positionen zur Bildungspolitik

Beim Thema Bildung zeigten sich bei der Diskussion im Rathaus Kirchen zwei Blöcke: auf der einen Seite Michael Wäschenbach (CDU) und Sandra Weeser (FDP), die das Schulsystem in Rheinland-Pfalz scharf kritisieren; auf der anderen Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) und Anna Neuhof (Grüne), die das Land hier als bundesweit führend charakterisieren. Julien Fleckinger (Linke) will eine „Schule für alle“, was er allerdings nicht als Gleichmacherei der Schüler sehen möchte, sondern vielmehr als Chancengleichheit für alle Kinder.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema