Archivierter Artikel vom 31.01.2012, 09:03 Uhr
Plus
Mainz

Polizei will in Mainz mehr Migranten auf Streife schicken

Jeder fünfte Bürger in Rheinland-Pfalz hat ausländische Wurzeln, in Mainz trifft das auf jedes zweite Kind unter 18 Jahren zu. Eine Bevölkerungsstruktur, die sich im öffentlichen Dienst nicht widerspiegelt. Das wollen das rheinland-pfälzische Integrationsministerium, das Polizeipräsidium Mainz und Inbi, Institut zur Förderung von Bildung und Integration, ändern.

Lesezeit: 3 Minuten