Archivierter Artikel vom 28.04.2010, 14:28 Uhr

Polizei stellte viele Verstöße fest

Mainz. Bei 7075 kontrollierten Fahrzeugen stellte die Polizei im Bereich des Mainzer Präsidiums 843 Verstöße fest.

Mainz – Bei 7075 kontrollierten Fahrzeugen stellte die Polizei im Bereich des Mainzer Präsidiums 843 Verstöße fest. Das ist das Ergebnis der landesweiten Aktion „Geschwindigkeit – aggressives Fahrverhalten“. In den bereichen Mainz, Bad-Kreuznach und Worms wurden dafür am Dienstag 22 Kontrollstellen eingerichtet. 459 Fahrer waren demnach zu schnell unterwegs, in 289 Fällen wurde der Sicherheitsabstand nicht eingehalten.