Archivierter Artikel vom 06.08.2012, 14:08 Uhr
Plus
Mayen/Region

Pinguine profitieren von Pullovern aus der Region

Wenn Frackträger plötzlich Pullover tragen, muss etwas Gravierendes passiert sein. Das erkennt Anni Wölfinger sofort, als sie im Fernsehen die Bilder von Zwergpinguinen sieht, die in kleinen Wollpullovern stecken. Die Pullover, so wird es in dem Beitrag erklärt, schützen die rund 35 Zentimeter großen und etwa 1 Kilo schweren Schwimmvögel im Fall einer Ölkatastrophe. Und weiter: Zusätzliche Pullover werden gern entgegengenommen. Anni Wölfinger beschließt spontan, den Pinguinen zu helfen.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema