Archivierter Artikel vom 07.10.2000, 13:42 Uhr

Opernhaus II: Staatsoper Unter den Linden im Schillertheater

Dass das 1743 als Königliche Hofoper errichtete Haus in der historischen Mitte am Boulevard Unter den Linden seit 2010 saniert wird, wird derzeit Oper im Anfang der 1950er-Jahre erbauten Schillertheater in Charlottenburg unweit der Deutschen Oper gespielt.

Foto: dpa

Da dieses nur knapp 1200 Zuschauer fasst, kann man große Oper und namhafte Stars von Anna Netrebko bis Placido Domingo hier zu erschwinglichen Eintrittspreisen im intimen Rahmen erleben – wie eine Weltstadtbühne wirkt das nach wechselvoller Geschichte wieder gut in Schuss gebrachte Schillertheater jedenfalls nicht. Bis 2018 ist Jürgen Flimm Intendant der Staatsoper Unter den Linden, seit 1992 ist Daniel Barenboim Generalmusikdirektor. Sein Vertrag wurde bis 2022 verlängert – dann ist Barenboim 79 Jahre alt.