Archivierter Artikel vom 28.04.2014, 16:58 Uhr
Ormoc

Omoc: Klassenzimmer werden renoviert

Der Taifun hat alles mitgerissen. Er hat die Wellbleche von den Dächern gefegt, dann die Zwischendecke fortgerissen, sodass am Ende nicht viel mehr als der hölzerne Dachstuhl blieb. Der Taifun hat die Hafenstadt Ormoc auf der Insel Leyte besonders stark zerstört.

Grundschule Matic-a: Mehr als ein Dutzend Klassenzimmer sind zerstört.
Grundschule Matic-a: Mehr als ein Dutzend Klassenzimmer sind zerstört.

„Es kam so plötzlich“, schilderte eine Einwohnerin dem Sender Al-Dschasira kurz nach dem Sturm. „Wir konnten nichts anderes machen, als uns im Badezimmer zu schützen und den Rosenkranz zu beten.“ Heute weiß man: 90 Prozent der Stadt wurden bei dem Taifun beschädigt, Tausende wurden obdachlos.

HELFT UNS LEBEN unterstützt gemeinsam mit der Bonner Parteiorganisation Help den Wiederaufbau der Grundschulen in Ormoc. Unmittelbar nach dem Taifun „Haiyan“ hatte Help bereits Nothilfe auf den Philippinen geleistet. Mit Unterstützung der Spenden unser Leser werden jetzt vier Klassenzimmer in Ormoc und zwei Dächer von Schulgebäuden renoviert.

Bagong Buhay: Hier wird das Dach des Kindergartens Bagong Buhay erneuert. Dieser Kindergarten wird von Frau Vinvera Miro geleitet. 62 Kinder nehmen am Unterricht teil. Der Dachstuhl ist aus Holz. Die Zwischendecke und die Dachbleche, die die Kinder vor Sonne und Regen schützen sollen, müssen erneuert werden.

Matica-a: Die Grundschule in Matica-a besuchen 495 Schüler, davon sind 244 Mädchen und 251 Jungen. Von den 495 Schülern gehen 62 noch in den Kindergarten. Seit der Taifun über die Insel fegte, ist das Hauptgebäude ohne stabiles und schützendes Dach. Mithilfe von Fachkräften soll dieses Dach erneuert werden. Zusätzlich sind 15 Klassenzimmer zerstört, davon sieben völlig.

Suaton: Die Grundschule Suaton wird von Frau Ester Arrelano geleitet. Insgesamt gehen hier 230 Schüler, 109 Jungen und 121 Mädchen, zur Schule. Der Unterricht wird von sechs Lehrern in sieben Klassenzimmern geführt, die teilweise zerstört sind. Hier sollen vier Klassenzimmer restauriert werden. dit