Archivierter Artikel vom 23.09.2011, 18:16 Uhr
Plus

Ohne Klein zum Sieg

Kein Teaser vorhanden

„Wenn man sich gewisse Ziele steckt, muss man die engen Spiele gewinnen“, fordert SSV-Trainer Hubertus Ohliger. Solch ein „hartes Stück Arbeit“ steht mit Sicherheit bevor. Wie die Meisenheimer setzt auch der HSC auf Tempospiel. Heißt: Die Gastgeber müssen ihre Angriffe zum Abschluss bringen und in der Rückwärtsbewegung aufpassen. Ohliger lobt auch die guten Spielzüge der Gäste, die er mit einer 3:2:1-Abwehr unterbinden möchte. Neben Volker Klein ist auch Severin Rings beruflich verhindert. „Auf Volker verzichte ich nicht gerne, aber wir haben gute Alternativen und eine starke Bank“, betont der Trainer. olp