Archivierter Artikel vom 30.08.2013, 10:49 Uhr
Plus
Burgbrohl

Oberliga: Burgbrohl will auch auswärts mal punkten

Bei einem Gegner mit großem Namen tritt Fußball-Oberligist SpVgg Burgbrohl am Samstag (14.30 Uhr) an: Borussia Neunkirchen. Die spielte in den 60er-Jahren sogar drei Spielzeiten lang in der Bundesliga, später dann lange Jahre Regionalliga und dreimal noch in der 2. Bundesliga, ehe sie sich mittlerweile in der Oberliga eingerichtet hat. Angesichts dieser Geschichte verwundert es den Burgbrohler Trainer Klaus Adams nicht, wenn es dort wie jetzt in dieser Sommerpause 13 Zugänge und zehn Abgänge gibt. „Das ist dort häufiger ein Kommen und Gehen. Sie sehen sich da wohl vom eigenen Anspruch her noch in einer anderen Liga.“

Lesezeit: 2 Minuten