Archivierter Artikel vom 02.11.2011, 09:22 Uhr
Plus
Mainz

OB schachmatt – Beutel nimmt „Rücksicht auf die Familie“

Der versierte Schachspieler ist am Ende nicht mehr Herr der eigenen Entscheidungen: Oberbürgermeister Jens Beutel (SPD) hat am Montag die Konsequenz aus dem völlig zerronnenen Rückhalt in der Rathauskoalition wie auch in der eigenen Partei gezogen und den König umgelegt – schachmatt. Der 65-Jährige tritt zum Jahresende in den Ruhestand. „Damit bleibt ausreichend Zeit, die Dinge zu ordnen“, teilt er mit.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 23 weitere Artikel zum Thema