Archivierter Artikel vom 10.07.2013, 11:53 Uhr

NZ-Kommentar: Respektvolles Miteinander war der richtige Weg

Das Daumen drücken hat offenbar geholfen: Besser hätte der Krisengipfel nicht verlaufen können. Wie wichtig der „Rock am Markt“ im kulturellen Leben der VG Herrstein ist und wie hoch die Wertschätzung für die engagierten jungen Veitsrodter ist, wird gleich durch mehrere Fakten deutlich: Der Verwaltungschef und einer seiner engsten Mitarbeiter unterbrechen ihren Jahresurlaub, Ortwin Rech kam trotz Geburtstag.

Die erfahrenen Prämienmarkt-Macher Schneider und Hartmann vermittelten, und die jungen Bürger gaben sich konstruktiv mit Blick auf ein friedliches Miteinander mit der Verwaltung: zweifellos der richtige Weg. Die Freude wäre riesig, wenn es in Veitsrodt tatsächlich noch diesen Sommer so richtig – natürlich im Rahmen der Vorgaben – rockt.

E-Mail an vera.mueller@rhein-zeitung.net