Archivierter Artikel vom 18.06.2010, 10:21 Uhr
Region Mayen

Notfallseelsorger – immer weniger nehmen Belastung auf sich

In den schlimmsten Momenten des Lebens nehmen sie Trauernde in den Arm, geben ihnen Trost und Hoffnung.

Region Mayen – In den schlimmsten Momenten des Lebens nehmen sie Trauernde in den Arm, geben ihnen Trost und Hoffnung. Eine Aufgabe, die Notfallseelsorger im Kreis Mayen-Koblenz wegen der hohen Arbeitsbelastung mittlerweile an ihre Grenzen bringt. Die Zahl der Helfer ist binnen zehn Jahren von 20 auf 13 zurückgegangen.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.