Archivierter Artikel vom 29.04.2013, 10:41 Uhr
Plus

nitz hund

In meinem Dorf leben viele Hunde. Rechnerisch kommt bei uns auf zehn Menschen in etwa ein bellender Vierbeiner. Das bedeutet wiederum, dass es in jedem zweiten oder dritten Haus einen Hund geben dürfte. Gesehen haben wir diese in den kalten Monaten bei unseren dreimaligen Gassigängen pro Tag jedoch eher selten. Wenn man allein über Wiesen, Wege und durch Wälder stapft, fragt man sich schon manchmal, wo denn all die anderen Hundebesitzer unterwegs sind oder warum man immer dieselben netten Leute mit den uns längst vertrauten Vierbeinern trifft.

Lesezeit: 3 Minuten