Plus

Neue Nummer 10 mit viel Potenzial

Neue Nummer 10 mit viel Potenzial
Am liebsten kommt der neue Mann mit der Nummer 10 zwar aus der Mitte, aber 05-Zugang Jan Simak (Mitte) spielt offensiv überall dort, wo ihn Thomas Tuchel (rechts) hinstellt. Der 05-Trainer betonte, dass er sich Andreas Ivanschitz und Simak durchaus gemeinsam in einer Formation vorstellen könne. Tuchel: "Sie verfügen ja über unterschiedliche spielerische Qualitäten." Foto: Julia Rau

Mainz. Bei der offiziellen Vorstellung von Zugang Jan Simak vermittelten beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 gestern alle Betroffenen das Gefühl, das diese Verpflichtung passt: 05-Trainer Thomas Tuchel, 05-Manager Christian Heidel und der 31-Jährige Tscheche setzen große Hoffnungen in die gemeinsame Zukunft.

Lesezeit: 3 Minuten
Mainz - Bei der offiziellen Vorstellung von Zugang Jan Simak vermittelten beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 gestern alle Betroffenen das Gefühl, das diese Verpflichtung passt: 05-Trainer Thomas Tuchel, 05-Manager Christian Heidel und der 31-Jährige Tscheche setzen große Hoffnungen in die gemeinsame Zukunft. Selten hat in der jüngsten Vergangenheit die Ankunft eines ...