Archivierter Artikel vom 12.06.2012, 07:14 Uhr
Plus
Mainz

Neu am Goetheplatz: Das Café Nö ist eröffnet

Manchmal geht's ganz flott mit der Namensfindung. Als Michael Vogt beim Ordnungsamt ein Formular für seinen neuen Laden ausfüllen musste, fragte seine Freundin: „Hast du eigentlich schon einen Namen?“ „Nö!“, antwortete er – und fand genau das gar nicht schlecht als Name. Und so heißt es jetzt, das neue „Baby“ von Vogt, der im Bleichenviertel bereits Good Time und Alexander The Great leitet: Café Nö.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema