Archivierter Artikel vom 25.01.2011, 13:56 Uhr
Mayen

Nettetal bleibt noch gesperrt

Ärgerlich: Noch ist nicht absehbar, wann die Großbaustelle im Nettetal zu Ende geführt wird. Wegen anhaltender Minustemperaturen darf die Deckschicht nicht aufgebracht werden. „Uns fehlen nur drei Tage“, sagt Ferdinand Schmitz, Leiter der Straßenmeisterei Mayen. Die fünf Kilometer lange Passage der L83 verbindet die Eifelstadt mit dem westlichen Teil der Verbandsgemeinde Mendig, dem Stadtteil Nitztal und dem Schloss Bürresheim. Seit Mitte vorigen Jahres sind die Bauarbeiten im Gange.

Mayen – Ärgerlich: Noch ist nicht absehbar, wann die Großbaustelle im Nettetal zu Ende geführt wird. Wegen anhaltender Minustemperaturen darf die Deckschicht nicht aufgebracht werden. „Uns fehlen nur drei Tage“, sagt Ferdinand Schmitz, Leiter der Straßenmeisterei Mayen. Die fünf Kilometer lange Passage der L83 verbindet die Eifelstadt mit dem westlichen Teil der Verbandsgemeinde Mendig, dem Stadtteil Nitztal und dem Schloss Bürresheim. Seit Mitte vorigen Jahres sind die Bauarbeiten im Gange.

Mehr zur Bauproblematik lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.