Archivierter Artikel vom 09.01.2011, 18:40 Uhr
Mayen

Netteflut hält Einsatzkräfte in Atem

Über zwei Tage und eine lange Nacht hindurch hat die anschwillende Netteflut die Einsatzkräfte in Mayen in ein Wechselbad der Gefühle getaucht – ehe sie die Gefahr am Sonntagabend in den Griff bekamen.

Mayen – Über zwei Tage und eine lange Nacht hindurch hat die anschwillende Netteflut die Einsatzkräfte in Mayen in ein Wechselbad der Gefühle getaucht – ehe sie die Gefahr am Sonntagabend in den Griff bekamen.

Mehr zum Hochwasser an der Nette lesen Sie in der Montagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.