Archivierter Artikel vom 26.09.2012, 09:00 Uhr
Plus
Namedy

Namedy: Dicke Luft am Sportplatz

Die Fußballer des TG Jahn ärgern sich über ihren Sportplatz. Zu eng, zu matschig, zu löchrig, zu dunkel. Abteilungsleiter Viktor Rehl schimpft: „Das ist ein Acker.“ Spieler knicken in Kuhlen um, und der Ball hüpft beim Passspielen. Mittlerweile läuft dem Verein der Kickernachwuchs davon. Waren vor drei Jahren noch 112 Kinder und Jugendliche dabei, sind es jetzt nur noch 45.

Lesezeit: 3 Minuten