Lasserg/Maifeld

Nagelneuer Stall für 400 Milchkühe – Tag der offenen Tür

Am Lasserger Küppchen, dort wo bei günstigen Winden die Gleitschirmflieger ins Moseltal starten, hat die Familie Rueben einen nagelneuen Stall für 400 Milchkühe gebaut. Jede Woche kommen Fachleute aus ganz Deutschland hierher, um sich insbesondere das Außenmelker-Karussell anzuschauen, an dem gleichzeitig 54 Tiere gemolken werden können.

Anzeige

Lasserg/Maifeld – Am Lasserger Küppchen, dort wo bei günstigen Winden die Gleitschirmflieger ins Moseltal starten, hat die Familie Rueben einen nagelneuen Stall für 400 Milchkühe gebaut. Jede Woche kommen Fachleute aus ganz Deutschland hierher, um sich insbesondere das Außenmelker-Karussell anzuschauen, an dem gleichzeitig 54 Tiere gemolken werden können.

Am Sonntag wird die hochmoderne Anlage eingeweiht und im Rahmen eines Tages der Offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Laufstall misst 120 mal 36 Meter und beherbergt derzeit 300 Tiere.

Mehr in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.