Archivierter Artikel vom 11.07.2011, 18:03 Uhr
Plus

Nächste Runde einer unendlichen Geschichte

Bingen/Gau-Algesheim – Im Zwist um den Kiesabbau auf dem Laurenziberg fühlt sich die Stadt Bingen vom Ministerium alleine gelassen. Die Bitte um ein Gespräch beschied die neue Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Grüne) abschlägig – verbunden mit der Hoffnung, dass Bingen die Verkehrsprobleme lösen kann.

Lesezeit: 2 Minuten