Archivierter Artikel vom 27.06.2012, 06:59 Uhr
Plus

Nach Bagger-Einbruch kommen die Archäologen

Mainz – Der spektakuläre Bohrunfall auf einem Grundstück an der Rheinstraße hat für die archäologische Denkmalpflege eine neue Situation geschaffen. Statt der ursprünglich geplanten kleinen Grabungsfläche an der Templergasse soll es jetzt einen fünf Meter tiefen Schürfgraben mitten im Grundstück geben.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema