Plus
Koblenz/Kreis MYK

Nabu kritisiert: Geocacher setzen dem Wald zu

Die elektronische Schnitzeljagd Geocaching setzt dem Wald und seinen Bewohnern in Koblenz und dem Kreis Mayen-Koblenz stark zu. Das erklärt der Naturschutzbund (Nabu) Koblenz. Bewaffnet mit einem GPS-Gerät, streifen die sogenannten Geocacher bei Tag und Nacht durch den Wald, beschädigen dabei Bäume und stören Tiere.

Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 26.09.2011, 12:51 Uhr