Archivierter Artikel vom 01.07.2013, 13:31 Uhr
Plus

Motorsport: Rang drei bei der Rallye-WM auf Sardinien

Sardinien/Montabaur – Die Wertungsprüfungen der Rallye Italien forderten auch dieses Mal von Fahrern und Fahrzeugen alles ab. Denn die Teams kämpften auf Sardinien nicht nur mit hohen Temperaturen, staubigen, mit spitzen Steinen übersäten Strecken und zahlreichen Wasserdurchfahrten. Dazu kam noch eine chaotische Streckenführung der Rennleitung, die den Fahrern lange Verbindungsstrecken zu den jeweiligen Wertungsprüfungen aufzwang.

Lesezeit: 3 Minuten