Reil

Mont Royal ist in Geisfeld gebeutelt

Nach dem 2:2 gegen die in den letzten Wochen starke SG Arzfeld steht am Mittwoch um 20 Uhr für die SG Mont Royal Reil/Kröv/Pünderich/Burg/Enkirch ein Duell gegen eine Mannschaft an, die nicht unbedingt vor Selbstvertrauen strotzt. Es geht zur SG Geisfeld/Rascheid, die jüngst dreimal hintereinander verloren hat. Ob die Gäste diese Negativserie verlänger können? Das Ziel ist es auf jeden Fall.

Sollte das gelingen, hätte der Tabellensechste Mont Royal schon zehn Punkte Vorsprung auf den Achten Geisfeld. Für Gräfen ist es aber primäres Ziel, den Abstand zu halten, da „wir fast aus dem letzten Loch pfeifen“. Neben den Langzeitverletzten werden Niklas Stephan und Stefan Caspari fehlen, Felix Claus und Niklas Henn sind aus Studiengründen nicht dabei, der Einsatz von Felix Hieke ist noch fraglich. „Wir wollen unseren Platz festigen“, könnte sich Gräfen auch mit einem Unentschieden anfreunden. mb