Archivierter Artikel vom 29.03.2012, 20:57 Uhr
Plus
Frankfurt

Mit OB-Wahlsieg im Rücken macht die SPD Druck

Anders als die Mitglieder der schwarz-grünen Stadtregierung setzt die SPD nach ihrem Erfolg bei der OB-Wahl nicht auf politische Konfrontation, macht aber Druck. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Oesterling sagte vor Journalisten: „Jetzt ist die Stunde des gemeinsamen Gesprächs mit der Koalition.“

Lesezeit: 2 Minuten
+ 13 weitere Artikel zum Thema