40.000
  • Startseite
  • » Mit Frosch lernen, was in den Ranzen gehört
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Mit Frosch lernen, was in den Ranzen gehört

    Die Erstklässler sitzen im Stuhlkreis. Einer wibbelt vor sich hin, ein Mädchen aalt sich auf dem Stuhl. Dann aber wächst die Aufmerksamkeit der Kinder: "How are you?", fragt Lehrerin Stefanie Haarol in die Runde.

    Foto: Doris Schneider

    Koblenz - Die Erstklässler sitzen im Stuhlkreis. Einer wibbelt vor sich hin, ein Mädchen aalt sich auf dem Stuhl. Dann aber wächst die Aufmerksamkeit der Kinder: "How are you?", fragt Lehrerin Stefanie Haarol in die Runde.
    "Wie geht es euch?" Sie zeigt auf sich. "I'm fine", sagt sie lächelnd. "Mir geht es gut." Dann nehmen sich die Kinder gegenseitig dran. Auch ihnen geht es gut, sagen sie auf Englisch. Ein Mädchen geht sogar noch weiter: "I’m happy!", sagt sie strahlend und wirkt auch glücklich.

    Die 17 Mädchen und Jungen sind neu an der Metternicher Grundschule. Und sie lernen Englisch. Das ist an sich nichts Besonderes. Aber sie lernen nicht nur ein paar Sätze und Lieder, sondern sie lernen auf Englisch. Mathe, Kunst, Sport - ganze Unterrichtsstunden werden in der Fremdsprache abgehalten. "Manche sagen, die Kinder sollen erst einmal richtig Deutsch lernen", nennt Schulleiterin Carmen Schulz ein gängiges Argument gegen den bilingualen Unterricht. "Aber wir denken, die Kinder haben ein solch enormes Potenzial, es wäre schade, das nicht zu nutzen."

    Nicht im Sinne von Elitebildung, das ist Carmen Schulz ganz wichtig. "Wir sind eine ganz normale Grundschule und wollen das auch bleiben. Das ändert sich nicht dadurch, dass wir uns jetzt verstärkt ein eigenes Profil entwickeln." Und auch der Einzugsbereich wird sich nicht auf ganz Koblenz ausdehnen. Wenn ein Kind auf eine andere als die wohnortnahe Grundschule möchte, muss das immer besonders beantragt werden und wird normalerweise nur dann positiv entschieden, wenn die Betreuungssituation am Nachmittag (beispielsweise durch Hort oder Großeltern) das erfordert. Es ist also nicht geplant, dass Eltern aus anderen Stadtteilen ihre Kinder nach Metternich bringen, damit die dort Englisch lernen.

    Unterdessen sitzen die Mädchen und Jungen in der Klasse 1b auf ihren Stühlen und verfolgen die Bildergeschichte von Froggy, dem Frosch. Während die Lehrerin die Bilder hochhält, erzählt sie (komplett auf Englisch), dass Froggy ganz aufgeregt ist und kaum einschlafen kann. Morgens verschläft er deswegen fast und muss ganz schnell seine Sachen anziehen und zur Schule rennen. Heute ist nämlich sein erster Schultag. Und er ist so in Eile, dass er seinen Schulranzen vergisst.

    Damit die Lehrerin in der Geschichte nicht schimpft, packen die Kinder schnell einige Sachen in die Tasche, die ihre echte Lehrerin mitgebracht hat. Einen pencil, also einen Stift packt ein Mädchen in das pencil case, also das Mäppchen. Auch der apple, der Apfel darf mit rein. Die socks, die Socken aber bleiben draußen.

    Die Kinder verstehen schon viel, das merkt man. Und wenn sie etwas nicht verstehen, dann fragen sie. Auf Deutsch natürlich. Die junge Lehrerin antwortet beharrlich auf Englisch und zeigt auf Dinge oder gestikuliert. "Das klappt", sagt sie nach der Stunde und lacht. "Ich hab von Anfang an gedacht, das muss ich durchhalten. Denn wenn die Kinder merken, sie brauchen nur lange genug zu bohren und ich wechsele dann doch wieder auf Deutsch, dann machen sie das immer."

    Nach dem Stuhlkreis setzen sich die Kinder wieder an ihre Tische, jedes mit einer Kopie mit Zeichnungen der Dinge, die in den Ranzen gehören. Die schneiden sie aus und kleben sie auf ein Blatt Papier. Das gehört später in den gelben Ordner. "In the yellow folder", sagt Stefanie Haarol ruhig. "Wat fürn Foto?", sagt einer der Jungs. "Ach so! Der Ordner. Welche Farbe? Ach so. Yellow."

    Doris Schneider

    Grundschule Oberdorf ist jetzt zweisprachig
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!