Archivierter Artikel vom 16.07.2012, 14:25 Uhr
Frankfurt

Mit dem Lamborghini in die Leitplanke: 45.000 Euro Schaden auf A648

Eine Spritztour nach Frankfurt mit einem geliehenen Lamborghini Gallardo endete abrupt in der Leitplanke.

Der 30 Jahre alte Fahrer aus Andernach hatte sich den Sportwagen ausgeliehen und war am Sonntag mit seiner 26 Jahre alten Begleiterin unterwegs von der A5 aus Richtung Kassel zur A648 in Richtung Frankfurt. In der Verbindung der beiden Autobahnen kam der Fahrer gegen 16.50 Uhr vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.

Die Beifahrerin des Lamborghini erlitt Schnittwunden und einen Schock. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Umherfliegende Trümmerteile beschädigten den auf der Parallelspur fahrenden Audi eines 45-jährigen Mannes. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf mindestens 45.000 Euro geschätzt.