Archivierter Artikel vom 14.08.2011, 12:06 Uhr
Plus
Kreis Myk

Mehr Lernpaten für den Kreis Mayen-Koblenz: Sie sollen Entwicklung fördern helfen

Im Landkreis Mayen-Koblenz soll flächendeckend ein Netz von Lernpaten entstehen. Kindern, die Förderbedarf haben, mit Zeit, Geduld und Lebenserfahrung zur Seite stehen – das ist laut Christine Lang die Aufgabe der Lernpaten. An vier Grundschulen im Kreis (Bodelschwingh, Bendorf; Hasenfänger, Andernach; Münstermaifeld und Mendig) sind bereits 16 ehrenamtliche Lernpaten im Einsatz – doch das sind nicht genug, findet die Diplom-Sozialpädagogin. Also bemüht sie sich als Projektleiterin im Namen des Vereins „Individuelle Hilfe zur Erziehung“ darum, das Lernpatenprojekt flächendeckend umzusetzen.

Lesezeit: 2 Minuten