Archivierter Artikel vom 23.10.2014, 12:04 Uhr
Plus
Koblenz

Mehr Kinder in die Vereine? Trotz WM-Sieg bleibt der Ansturm aus

Der Weltmeister will sich nicht auf seinem Triumph ausruhen. Während die Fußball-Nationalmannschaft nach dem ruhmreichen Sommer in Brasilien nur schleppend den Weg in den Weg in den Alltag zurückfindet, bemüht sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB), den WM-Sieg 2014 nachhaltig zu nutzen. Die Begeisterung für die Götzes, Özils und Müllers soll mehr Kinder in die Vereine locken, DFB-Präsident Wolfgang Niersbach erwartet gar einen Boom.

Lesezeit: 3 Minuten