Archivierter Artikel vom 15.04.2010, 18:10 Uhr

Mehr Auszubildende

Eine leichte Steigerung bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen verzeichnet die Handwerkskammer Rheinhessen im ersten Quartal 2010.

Eine leichte Steigerung bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen verzeichnet die Handwerkskammer Rheinhessen im ersten Quartal 2010. Wie Hauptgeschäftsführer Günther Tartter mitteilt, ist die Zahl von 138 auf 146 geklettert. Dies entspricht einem Plus von 5,8 Prozent. Weiterhin werde man, so Tartter, intensiv auf Nachwuchswerbung setzen. Wesentliches Gewicht räumt er dabei der bundesweiten Imagekampagne ein, die pfiffig und modern jungen Leuten das Handwerk als attraktiven und zukunftssicheren Wirtschaftsbereich nahe bringt.

Mehr dazu in der Freitagsausgabe der Mainzer Rhein-Zeitung