Archivierter Artikel vom 22.10.2010, 12:39 Uhr
Mayen

Mayener Betriebsrat ausgezeichnet

Die Betriebsräte der Drogeriemarktkette Schlecker aus den Bezirken Mayen und Fürth/Herzogenaurach sind in Bonn mit dem „Deutschen Betriebsräte-Preis 2010“ in Gold ausgezeich­net. Mit ihren Projekten „Rote Karte für Anton Schlecker“ und „Beschäftigungssicherung/Tarifgerechte Bezahlung/Leiharbeit“ wurde ihr erfolgreicher Einsatz „gegen Lohndrückerei, Missbrauch von Leiharbeit und Tarif­flucht“ gewürdigt, so Dina Bösch, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes, in ihrer Laudatio.

Mayen – Die Betriebsräte der Drogeriemarktkette Schlecker aus den Bezirken Mayen und Fürth/Herzogenaurach sind in Bonn mit dem „Deutschen Betriebsräte-Preis 2010“ in Gold ausgezeich­net. Mit ihren Projekten „Rote Karte für Anton Schlecker“ und „Beschäftigungssicherung/Tarifgerechte Bezahlung/Leiharbeit“ wurde ihr erfolgreicher Einsatz „gegen Lohndrückerei, Missbrauch von Leiharbeit und Tarif­flucht“ gewürdigt, so Dina Bösch, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes, in ihrer Laudatio.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.