Archivierter Artikel vom 05.03.2014, 16:19 Uhr
Plus
Wetzlar

Marian Schug: Tischtennis-DM war ein Riesenerlebnis

In elf Spielen hatte sich Marian Schug beim Qualifikationsturnier in Altenkirchen behauptet, im Feld der Besten war dann aber erwartungsgemäß früh Feierabend: Bei der deutschen Tischtennis-Meisterschaft in Wetzlar verlor der Norkener, der für den TVB Nassau in der Oberliga an die Platte geht und zuvor für den FSV Kroppach und den TTC Grenzau II aktiv war, seine drei Spiele in der Vorrundengruppe C und war fortan als Tischtennis-Tourist in der Halle unterwegs, um aus der Nähe Weltklassespieler wie Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov auf ihrem erfolgreichen Weg Richtung Finale zu beobachten.

Lesezeit: 2 Minuten