Archivierter Artikel vom 24.02.2011, 08:19 Uhr

Mann vom Zug erfasst – Bahnstrecke geperrt

Bischofsheim/Groß-Gerau – Die Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mainz war Mittwochnacht mehrere Stunden gesperrt. Ein Mann war auf den Gleisen von einem Zug getötet worden.

pixelio.de
pixelio.de

Bischofsheim/Groß-Gerau – Ein 71-jähriger Mann ist am Mittwoch auf der Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mainz von einem Zug erfasst und getötet worden.

Dadurch kam es bis zum späten Abend zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Warum der Mann gegen 17.45 Uhr bei Bischofsheim (Kreis Groß-Gerau) auf den Gleisen stand, war zunächst unklar. Auch ein Selbstmord könne nicht ausgeschlossen werden, sagte ein Sprecher der Polizei in Groß-Gerau. „Wir ermitteln in alle Richtungen.“

Die Bahnstrecke blieb in der Nacht über mehrere Stunden gesperrt, viele Züge mussten umgeleitet werden. dpa