Archivierter Artikel vom 24.01.2012, 15:52 Uhr
Frankfurt

Mann überfällt Ex-Freundin unter der Dusche

Diesen Augenblick wird eine 21-jährige Frau aus Frankfurt wohl so schnell nicht vergessen: Sie stand in ihrer Wohnung unter der Dusche, als plötzlich ihr Ex-Freund auftauchte und ihr ein Küchenmesser an den Hals hielt.

Frankfurt – Diesen Augenblick wird eine 21-jährige Frau aus Frankfurt wohl so schnell nicht vergessen: Sie stand in ihrer Wohnung unter der Dusche, als plötzlich ihr Ex-Freund auftauchte und ihr ein Küchenmesser an den Hals hielt.

Der 34-Jährige hatte zuvor die Wohnungstüre eingetreten, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Er ließ jedoch von der Frau ab, die ins Treppenhaus flüchtete und eine Nachbarin um Hilfe bat. Der Mann verließ das Haus und versuchte danach, die Frau anzurufen.

Schließlich verabredeten sie sich am Bahnhof. Dort klickten für den einschlägig bekannten Mann die Handschellen, denn statt der Frau erschienen Polizisten.