Plus

Mal wieder ein Altendiezer: Klaus Lotz soll Präsident des LV Rheinland werden

Kein Teaser vorhanden

Anzeige

Der Verbandsrat hat jetzt entschieden, dass Klaus Lotz der richtige Mann ist, um die Führung des LVR zu übernehmen. Lotz ist 48 Jahre alt, Jurist und beim VfL Altendiez ebenso wie DFB-Präsident Theo Zwanziger stellvertretender Vorsitzender. Am Freitag, 18. November, soll er im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung gewählt werden. Die Entscheidung des Verbandsrates für den Pressesprecher der Mainzer Landtagsverwaltung ist einstimmig gefallen.

Lotz war als Leichtathlet für den VfL Altendiez am Start und hat auch schon als Abteilungsleiter in seinem Verein gearbeitet. Vor der Wahl betont er, ein Teamplayer zu sein, und spricht sich für die Aufwertung der mit Fachleuten besetzten Beiräte durch die jüngste Satzungsänderung aus. ros