Archivierter Artikel vom 06.09.2010, 19:32 Uhr
Mainz

Mainzer Synagoge ist noch nicht offen

Zehntausend bis elftausend Menschen wollten sich am Tag der offenen Tür am Sonntag die neue Synagoge in der Mainzer Neustadt angucken. Wer vor dem Massenansturm kapituliert hat, kann leider nicht spontan in das jüdische Gotteshaus, wie eine Nachfrage ergeben hat.

Foto: Bernd Eßling

Mainz – Die neue Synagoge in der Neustadt kann nicht spontan besichtigt werden. Ein weiterer Besuchertag ist noch nicht terminiert, auch weil die jüdische Gemeinde mitten im Umzug steckt und jüdische Feiertage bevorstehen. Interessierte Gruppen können sich allerdings schon unter Telefon 06131/613 990 an die Gemeinde wenden.