Archivierter Artikel vom 03.09.2012, 08:55 Uhr
Plus
Mainz

Mainzer Sand: Lärmschutz-Debatte um den Ausbau der A 643

In der Diskussion um den Ausbau der A 643 durch den Mainzer Sand – das ist die Autobahn zur Schiersteiner Brücke – liegen CDU und Grüne auf einer Linie: Beide bevorzugen die „Vier plus zwei“-Lösung mit einer Freigabe der Seitenstreifen im Berufsverkehr. Dagegen warnt die SPD vor „Vorfestlegungen“, bevor das Gutachten des Landesbetriebs Mobilität vorliegt. Knackpunkt: Der Bund bezahlt Lärmschutzmaßnahmen nur bei einem sechsspurigen Ausbau.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema