Archivierter Artikel vom 04.07.2012, 17:11 Uhr
Wiesbaden

Mainzer rettet 60-jährigen Wiesbadener

Der Geistesgegenwart und Hilfsbereitschaft eines 28-jährigen Mainzers verdankt ein 60-jähriger Mann mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Leben.

Aufgrund eines akuten Herzversagens verlor der 60-Jährige am Dienstagvormittag die Besinnung und wurde von dem jungen Mann am Boden liegend in der Parkstraße gefunden. Ohne zu zögern begann der 28-Jährige mit der Reanimation, die er bis zum Eintreffen eines Rettungswagens durchhielt. Nach dem Abtransport des Betroffenen kümmerte sich der Helfer noch um die persönlichen Sachen und das Fahrrad des 60-Jährigen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich nach ärztlicher Auskunft auf dem Wege der Besserung.