Archivierter Artikel vom 15.11.2012, 08:53 Uhr
Plus
Mainz

Mainzer Konzern hält an Projekt fest: Schott AG bleibt in der Wüste

Der Schott-Konzern hält trotz des Rückziehers von Bosch und Siemens am Wüstenstromprojekt Desertec fest. „Wir bleiben dabei“, sagte Schott-Konzernsprecher Klaus Hofmann. Die Desertec-Initiative der deutschen Industrie (Dii) werde von mehr als 50 Unternehmen getragen.

Lesezeit: 1 Minuten