Archivierter Artikel vom 02.01.2013, 10:53 Uhr
Plus
Mainz

Mainzer Garden wollen lieber in der Altstadt feiern

Der Mainzer Carneval-Verein (MCV) will zum 175-jährigen Bestehen eine neue Fastnachtsnachtstradition begründen. Erstmals startete an diesem Dienstag der traditionelle Neujahrsumzug mit seinen rund 1000 Teilnehmern nicht in der Neustadt, sondern am Ernst-Ludwig-Platz und endete auf dem Marktplatz, wo sich – auch das eine Premiere – die 21 Garden und Musikgruppen versammelten. Dazu verteilte der MCV mit Unterstützung mehrerer Sponsoren kostenlosen Eintopf an alle Hungrigen.

Lesezeit: 1 Minuten