Archivierter Artikel vom 22.01.2011, 12:59 Uhr
Plus
Mainz

Mainzer Aufbaugesellschaft trennt sich von ihren fünf Sternen

Neue Besitzer für das Fünf-Sterne-Hotel in Mainz: Die stadtnahe Aufbaugesellschaft MAG hat das Hyatt Regency am Fort Malakoff verkauft. Haupteigentümer wird mit 94 Prozent die „Azure Investments Europe S.A.“ mit Sitz in Luxemburg, ein international agierendes Konsortium mit persischem Hintergrund. Die restlichen sechs Prozent übernimmt der Berliner Hotelentwickler Alfred Weiss.

Lesezeit: 2 Minuten