Archivierter Artikel vom 09.11.2012, 11:32 Uhr
Plus
Mainz

Mainz soll sich zur grünen Oase für Mensch und Tier entwickeln

Graue Betonschluchten, triste Plätze, Smog und Feinstaub: So sehen Städte oft aus. Doch wer will da eigentlich leben? Für eine lebensfreundlichere Stadt könnte eine „Mainzer Strategie zur biologischen Vielfalt“ beitragen. Die soll nun mithilfe der Bürger erarbeitet und Ende 2014 vom Stadtrat verabschiedet werden – sofern die Politik mitspielt.

Lesezeit: 3 Minuten