Archivierter Artikel vom 12.10.2011, 14:37 Uhr
Mainz

Mainz: Chemikalie verletzt neun Mitarbeiter der Uniklinik

Formaldehyd ist am Mittwochmittag in in der Pathologie der Mainzer Unikliniken ausgetreten.

Rettungskräfte der Feuerwehr rüsten sich für den Einsatz auf dem Gelände der Uniklinik. Foto: Armin Thomas
Rettungskräfte der Feuerwehr rüsten sich für den Einsatz auf dem Gelände der Uniklinik.
Foto: Armin Thomas

Neun Menschen erlitten dabei Atem- und Augenreizungen durch die ausgetretene Chemikalie. Drei wurden in die Augenklinik eingeliefert, eine schwangere Frau in die Frauenklinik. Die Verletzungen sind nach ersten Angaben der Polizei nicht schwer.

Der Vorfall wurde der Polizei um 13.20 Uhr gemeldet. Die Mitarbeiter der Pathologie verließen das Gebäude 706, in dem es passiert war, umgehend. Patienten halten sich dort generell nicht auf. Die Feuerwehr ist vor Ort im Einsatz. Armin Thomas