Archivierter Artikel vom 15.11.2011, 11:28 Uhr
Mainz

Mainz: 77-jähriger wird Opfer eines Trickdiebs

Ein 77-jähriger Rentner wurde am Montagmorgen in der Mainzer Neustadt Opfer eines Trickdiebs.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte ein bisher unbekannter Mann den 77-Jährigen in der Nackstraße angesprochen und um Wechselgeld für einen Automaten gebeten. Dem 77-Jährigen kam dies jedoch nicht geheuer vor und gab an, kein Geld dabei zu haben. Trotzdem verwickelte der Unbekannte den älteren Herrn in ein Gespräch und ging plötzlich weg.

Wenig später musste der Rentner feststellen, dass aus seinem Parka ein Mäppchen mit Bargeld, Ausweis und einer Monatsfahrkarte der MVG fehlte.

Beschreibung des Mannes:

etwa 50 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, kräftige Statur, dunkler Teint, schwarze kurze Haare, dunkler dreiviertel-langer Mantel, darunter eine Weste. Der Unbekannte sprach nur gebrochen deutsch.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.