Archivierter Artikel vom 13.01.2011, 08:34 Uhr
Plus
Frankfurt

Main erreicht Hochwasserbarrieren am Römer

Die Fluten des Mains umspülen seit dem frühen Donnerstag die künstlichen Hochwasserbarrieren vor dem Römer in der Innenstadt. „Das Wasser steht unmittelbar an den Mauern und staut sich dort bereits wenige Zentimeter“, sagte ein Feuerwehrsprecher am Morgen. Mit Stand von 5.00 Uhr verharrte der Pegelstand des Flusses seit rund drei Stunden bei 4,68 Metern.

+ 1 weiterer Artikel zum Thema