Archivierter Artikel vom 06.11.2014, 19:41 Uhr

Luxemburgs Ex-Premier im Wortlaut: „Juncker ermittelt nicht gegen Juncker“

"Erst einmal glaube ich nicht, dass die Kommission ein Ermittlungsverfahren gegen das Steuerparadies Luxemburg eingeleitet hat, sondern gegen Luxemburg. Ich bitte Sie also um eine etwas präzisere Wortwahl.

Jean-Claude Juncker
Jean-Claude Juncker
Foto: dpa

Zweitens: Juncker ermittelt nicht gegen Juncker. Weil Juncker war weder das eine war noch zuständig für das andere ist. Dafür sind andere Kommissionsdienststellen zuständig. In allen Fällen ist es so, dass ich, wenn es um Luxemburg geht, in derartigen Fragen – Wettbewerbsfragen, Steuerfragen – keinen Einfluss auf die Geschehnisse nehme. Ich werde nicht mein Amt missbrauchen, um in Sachen und in Richtung Luxemburg die Kommissare anders entscheiden zu lassen, als sie in ähnlich gelagerten Fällen entscheiden würden. Denn in der Causa, die Sie ansprechen, geht es ja nicht nur um Luxemburg, sondern auch noch um benachbarte Steuerparadiese.„

Luxemburgs Ex-Premierminister Jean-Claude Juncker auf die Frage, ob er als EU-Kommissionspräsident im Fall der Ermittlungen gegen das “Steuerparadies Luxemburg" gegen sich selbst ermitteln muss. Das Zitat stammt aus einer Pressekonferenz am 22. Oktober 2014.