Archivierter Artikel vom 21.05.2012, 16:39 Uhr
Plus

Loreley ist nicht wegzusprengen, was ich wissen will, krause

Wiltrud Snoj aus Nickenich (Kreis Mayen-Koblenz) fragt angesichts des Tankerunfalls an der Loreley, ob man gefährliche Riffe und Steinbrocken nicht sprengen könne.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 14 weitere Artikel zum Thema