Archivierter Artikel vom 30.07.2012, 23:00 Uhr
Plus
London

Leichtathletin Maral Feizbakhsh stürmt in die Olympia-Staffel

Da lag sie auf dem Boden, japste nach Luft, nahm die Gratulationen entgegen und staunte über sich selbst. „Ich kann es nicht glauben“, stammelte Maral Feizbakhsh, als sie am Freitagabend in Weinheim die 400 Meter in 53,04 Sekunden zurückgelegt hatte. Neue persönliche Bestzeit. Und, was noch besser war: Weil die 22-Jährige als zweitbeste Deutsche ins Ziel gekommen war, hatte sie sich soeben in die Olympiastaffel gelaufen.

Lesezeit: 3 Minuten