Archivierter Artikel vom 23.10.2013, 09:40 Uhr
Plus
Porto Alegre

Leichtathletik: Friedhelm Adorf startet erfolgreich in sein WM-Abenteuer

Die Nachricht aus Brasilien ist kurz, ihre Inhalt aber eindeutig. „Ich schwebe auf Wolke sieben“, schreibt Friedhelm Adorf aus Heupelzen. „Diesen Tag werde ich mir merken.“ Der Leichtathlet, der für die ASG Altenkirchen startet, erfüllt sich dieser Tage einen großen Traum und startet für Deutschland bei der Senioren-Weltmeisterschaft im brasilianischen Porto Alegre. Grund für Adorfs euphorische Nachricht: Gleich zu Beginn der Titelkämpfe, die noch bis Sonntag laufen, hat der frisch gebackene 70-Jährige in seiner Altersklasse groß aufgetrumpft und zweimal Edelmetall gewonnen. Über 100 Meter holte der Heupelzer Bronze, im Weitsprung ließ er der Konkurrenz keine Chance und gewann Gold.

Lesezeit: 1 Minuten