Archivierter Artikel vom 05.11.2020, 16:28 Uhr

Laternen vor jedem Haus in der St.-Martins-Siedlung

In der Lahnsteiner St.-Martins-Siedlung, die für ihren wunderschönen Martinsumzug bekannt ist, werden die Straßen ebenfalls leer bleiben in diesem Jahr.

Foto: dpa

Der Vorstand der Siedlergemeinschaft hat aber jedem Bewohner eine kleine Laterne geschenkt, die vor jedem Siedlungshaus leuchten und an den Zusammenhalt der Siedler erinnern soll. „Dieses kleine Geschenk soll auch ein Trost sein, da dieses Jahr der St.-Martins-Umzug durch die Gefahren der Corona-Pandemie nicht stattfinden wird“, teilt die Siedlergemeinschaft mit.